BECKENPFLEGE SCHRITT FÜR SCHRITT ✂ | AquaOwner

BECKENPFLEGE SCHRITT FÜR SCHRITT ✂ | AquaOwner


Hi guys! It’s Tobi again from AquaOwner –
the German aquascaping channel. And today’s video will be about the
entire aquarium maintenance process. I have to admit that in the last week,
because of the many appointments and the many things I had to get done,
I didn’t have the time to change the water. I usually do that every week, every Sunday. Last week I didn’t make it and that means that today I’ll
change the water and maintain the aquarium extensively. That means that we’ll chop back the plants, we’ll make a complete water change,
we’ll make the panes clean again and I’ll show you how exactly I carry out
the process of maintaining my aquarium. How do I do that and how you can get
your aquarium back into shape too… So when it comes to maintaining your aquarium there are of course many things
to keep in mind and many things that should be done so that the aquarium is once again completely cleaned
after which it will shine as if it’s new. Therefore the first thing we’ll do
is change the water. In order to do that we’ll dismantle the entire technics
except for the light. We’ll clean the filter. We’ll clean the glassware.
We’ll clean the CO₂ diffuser. We’ll clean the panes.
We’ll trim the plants. Afterwards, we’ll pour in the water again
and then a couple of water additives will be added, to which I’d like to add a few more words
and then we’re ready. Then we’ve made the aquarium completely clean again,
renewed after which it will shine with a new look. I’m looking forward to it. I clean the panes and the CO₂ permanent test
with a completely normal sponge which needless to say, I use exclusively
for the aquarium. So, what I do is, I buy a couple of sponges and
I use one of them exclusively for this aquarium. It only comes into contact with water from this aquarium
but never with other water. And with this somewhat abrasive surface you can clean the
panes from the inside quite marvelously. This works substantially better than those strange magnetic cleaners.
You can basically forget about them. But then I’m not a big fan of those razorblade scrapers, because I just have the feeling that the risk of leaving
scratches in the pane is simply too big. This just doesn’t happen with a sponge like this. That’s why, sponges are marvelously suitable for
cleaning the panes, especially from the inside but also for cleaning the CO₂ permanent test as well. You can simply take it apart and then it will be cleaned along
with the water from the aquarium. The same applies to the suction cup. You can clean it as well and remove the messy
remains or the delicate green algae roots. That also works very well with this sponge. So, most of the time it occurs to me that a bit of the liquid comes out while cleaning the permanent test and
that means that the cleaning of the permanent test is at the same time the ideal point
to fill up the indicator fluid. We’ll do that now. So we’ve already cleaned the filter.
We’ve cleaned the CO₂ permanent test. We’ve refilled the CO₂ permanent test and what we’ll
do now is, we’re going to chop the plants first, because before I change the water I want to
have the plants components floating up. Because you’ll do much better when we
have just the half of the water in and then the water starts flowing around the stone
and then all the plant remains get attached to the stones. You can’t get rid of it good enough
and that’s why I’d recommend to you – when you’re cutting the plants, do that before you change the water. Get all the odds and ends out, change the water
and then you can suck off the last remains with the hose and pour in the new water. Just don’t fear cutting the whole thing
ultra-short at the ground-covering plants. Especially with such crawling plants the case is such
that when they are cut neatly, they grow back bushier and cover the soil more densely, growing notably
firmer, because eventually you say – if you grow above this height,
something bad will happen to you. So try to balance that
and grow it more in width. That’s why you should cut the ground-covering plants regularly and very,
very short. They’ll grow back again. Don’t be afraid of that. If you’ve been following this channel for quite some time, then in the meantime you surely know
how my Eleocharis sp. Mini looked like. If not, watch my Dry Start Update videos.
Just the last videos. The Eleocharis sp. Mini was quite high
and densely green there. Now it’s thinned out quite strongly, but in a couple of weeks
it’ll grow back quite beautifuly and bushy. This sponge is incidentally my first choice
for cleaning the plant remains as well, because most of the plant remains
have the habit of sprouting outwards. That means that they somehow move at the edge of
your aquarium, at the edge of your panes. Then you can simply go along
this side here on the pane. And then the plant remains hang
quite neatly on the sponge and then you can take an extra
small bowl such as this one. And then just skim things off.
And you can already continue with the cleaning. So the next thing we do is the water change and perhaps you’ve already seen my video
about changing the water in an aquarium. I’ve already made a separate video
only about the water change. I’ll just display the upper right part
of the edge. Look at it. Because what I did there is exactly the same
as what I’m about to do here now. There’s nothing new about it and now
I’m going to show you that quickly. So 50% of the water should go out
and then we’LL go on. I always change the water in
such watering cans because the water from the aquarium is the
perfect irrigation water for your houseplants. It is enriched with CO₂,
it is enriched with fertilizers, it is enriched with substances that the animals generate
and with filter bacteria and so on and so forth. This is the perfect irrigation water for your house plants. That’s why after changing the water, I always go around
and pour it on all my plants first. While cleaning the panes you can go smoothly with the
sponge and go straight to business a bit rougher. Because depending on what’s on it, if you have a green
algae surface on it or there are stiff lime spots, because otherwise removing it can be quite difficult
and that’s why you need to rub a bit more but the sponge still has a great advantage and that is that it removes
what needs to be removed while leaving the panes intact. So as I’ve said, I’m a big fan of using
these sponges for cleaning the aquarium. For the water change itself,
I use lukewarm tap water. My water is soft enough
so I can use it directly. But the thing I add to it is Tetra AquaSafe.
That is simply a substance for binding the chlorine. I’m indeed certain that there’s
no chlorine in my tap water. That’s also confirmed by the test values
but nevertheless, I’m simply feel safer when doing this because chlorine would be deadly for almost everything
in the aquarium. That’s why I would advise you – be sure to use a substance that neutralizes chlorine
just so you can be sure that such a thing doesn’t occur. So you need very, very little amounts for changing
the water in the aquarium – de facto 10 liters. I just need half a sealing cap. That isn’t much
and you can almost use this bottle forever. I would recommend doing that. That just gives you a safe feeling, even when you’re almost
fully certain in what your water values are telling you. So in the irrigation water itself beside the water additives
and the chlorine neutralizer, I also add in my fertilizer directly. And the whole thing’s already mingling in this watering can. Then I can smoothly fill up the aquarium
and the fertilizer will be perfectly distributed and it doesn’t have to be so selective in the aquarium –
it must be recycled first through the filter. I don’t know if that’s an advantage actually. But I find that this way of bringing fertilizer
into the aquarium is the most logical. This being the case, the fertilizer will go in now
and then I’ll pour in the water in the aquarium. When attaching the CO₂ permanent test make sure
that you’re not attaching it too high up. When CO₂ is ushered in into the aquarium,
it has a tendency to rise upward. That means that you’ll have a higher concentration
in the upper than in the lower parts. That’s why you need to attach the test at a medium altitude,
so that you can almost measure the average of your aquarium. While filling the aquarium, pay closer attention to the fact
that when you’re using an external or a hang-on filter, this filter needs to be refilled after the cleaning. It needs water in its container so that it can be properly attached
so it can start pumping properly. So don’t forget to fill up the filter as well. So, finally you can hang the CO₂ diffuser again. We didn’t have to clean it
because the membranes were still quite white. You can learn more about this in a separate video
a bit later and then after changing the water and after such a clean-up operation, I always add a couple of more ingredients
into the water and the mineral salt MIRONEKUTON is among them. I don’t know if it’s actually pronounced this way or not,
that’s why I apologize if I pronounced it wrongly. Anyway, it is a mineral salt with which
I’ve had very good experiences thus far. It is good for the shrimp
because it hardens the water very easily. Furthermore, it is good for the plants
because in a way it also serves as a soil additive. It is simply a mineral salt that you can
simply scatter on the water and which will then be distributed throughout the aquarium,
making sure that the water becomes very, very clear. And the other thing that’s left are alder plugs. I am a great fan of alder plugs. You can also use sea almond leaves
instead of alder plugs. Ultimately, that is the same thing just in a different form. Because what happens next is –
tannins are generated. They are present in sea almond leaves
just as they are in alder plugs. I just find alder plugs more pleasant when it comes to the dosing
and at some point they just sink down by themselves, while sea almond leaves are always quite vast
and it just doesn’t look that good in the aquarium. You don’t even have to buy alder plugs
because you can simply go to the forest, take a bag with you and gather alder plugs and you’ll have
a stock of alder plugs for the next five years. In this case there is a rule of thumb in a certain way –
one alder plug per ten liters of water. I put two at most after changing the water,
which means two alder plugs per week. Then you can work out for yourself how long
one full bag will last for you. Sometimes I put only one because the tannins
also make the water appear yellowish, brownish…
You certainly know this effect. They look that way, especially when you
have large roots in the aquarium. And sometimes I just don’t want to
have this effect so intensely. That’s why I put in just one. It’s simply about these tannins which are
easily fumigating and fungi static which is of course good for the animals. And tannins simply improve the aquarium’s climate
a bit and make it a bit healthier. That’s just one thing
that I throw inside. That comes in at the very end. They’re now swimming around here at the top
and within an hour or so, they’ll plummet and the shrimp
will be very happy about that. They like to graze them and eat from them.

79 thoughts on “BECKENPFLEGE SCHRITT FÜR SCHRITT ✂ | AquaOwner

  1. Besorg dir mal 1 meter Filtermaterial/Matte kostet ca 1,20€ im Zoofachhandel und mach damit mal deine Beckenscheiben Sauber das ist viel effektiver wie ein Spülschwamm, sogar gegen hartnäckige Grünpunktalgen! Der Co2 Dauertest wird auch super schnell sauber! 👌👍

  2. Hi leute!
    Ich habe zwei fragen und zwar ist mein leitungswasser zu hart (15 kh),für die meisten garnelen ist das zu hart.
    Deswegen würde ich mein Leitungswasser mit osmosewasser vermischen.
    Ändert das auch andere WICHTIGE Wasserwerte wie zb PH?
    Außerdem steht in der wasserwertetabelle meiner region das im Leitungswasser bereits bis zu 20 mg/l co2 gelöst ist.muss ich jetzt noch co2 zusätzlich düngen? Meine geplanten pflanzen in meinem 40l iwagumi sind eleocharis sp mini und hemianthus glomeratus.
    Ich würde mich über eine Antwort freuen

    Ps: Aquaowner dein kanal ist klasse!!!

  3. Sehr interessantes Video. Ich benutze auch solche Schwämme. Und weil mein Becken etwas höher ist, habe ich den Schwamm auf so einen grünen Pflanzstab aus PVC gesteckt. Es gibt nichts Besseres.

  4. Interessantes Video, nur zwei Tipps habe ich noch:

    1. Wasserwechsel nicht am gleichen Tag wie das Filterwaschen,
    –>neues Wasser + andere Bakterielle Zusammensetzung = nicht soooo gut für die Tiere
    2. Dünger am besten Abends wenn Licht aus ist reingeben, dann können die Pflanzen sich schonmal Nährstoffe krallen und die Algen werden nicht direkt mitgenährt (hat bei mir bei Algenbekämlfung geholfen)

    Ansonsten das mit der Filterwatte wurde hier ja schon erwähnt, das ist für Scheiben und Glasgeräte absolut ideal, nur bei Steinen etc. würde man sich Fasern rausreißen die dann im Becken bleiben würden, braucht man nicht unbedingt xD

    Trotzdem interessantes Video und vielleicht konnte ich dir ja auch noch etwas helfen 🙂

  5. Ich habe auch ein Aquarium und Videos darüber gemacht. wäre nett wenn ich Feedback kriegen würde☺☺🙂

  6. bitte nicht den Filter unter Fliesendem Wasser sauber machen, da so alle Substrat gebundenen Filterbakterien sterben. Am besten in Aquarium Wasser sauber machen und nur leicht ausdrücken 👌 LG Moritz

  7. ich wäre vorsichtig mit der rauen seite des Spühlschwamms. ich hab versucht, damit sehr hartnäckige kalkränder zu entfernen und mir damit die Scheibe zerkratzt. Trotzdem kann man damit super algen entfernen, einfach nicht hart aufdrücken 😉

  8. Hallo lieber Tobi,

    Ich hätte ein paar Fragen an dich, da ich mit dem Aquascaping beginnen möchte. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    Also 1. Frage: Wie heißt deine Co2 Pumpe, mit der du dein Becken versorgst?
    2. Frage: Was für eine Lampe benutzt du? Ist es zwingend nötig eine "Aquarium-Lampe" zu kaufen?
    3. Wie sollte ich mein Wasser "mischen"? Also kann ich da einfach Leitungswasser nehmen?

    Das wären meine Fragen.
    Vielen Dank fürs Antworten schon mal!
    LG Tim

  9. So wie du den schwamm gewaschen hast ist falsch weil die ganzen Bakterien dann raus gehen . Du musst etwas Wasser aus dem Aquarium nehmen und in ein Behälter Gießen und dort drin den schwamm vorsichtig ausdrücken .

  10. Abonniere diese Kanal und aktiviere die Glocke, dann verpasst du kein neues Video mehr!
    Du hast immer wieder Algen im Becken? Lerne alles über Algen und wie du sie bekämpfen kannst: https://www.youtube.com/playlist?list=PLSWOo5dsenaDpQkYjJC-AFbpNu8NVhQLq

  11. Sehr gut was du hier machst.Für die Scheibenreinigung probier doch mal die weißen Putzschwämme aus, dann brauchst du nicht so hart putzen und schonst deine Scheiben.

  12. Hallo Tobii, wie heisst dein Filtersystem, und ist es effektiv besser als die Innenfilter der Marke Dennerle die in den Nanos mitgegeben werden? Mit freundlichen Grüßen Mihael!

  13. Servus. Ich wollte nur eine kleine Anmerkung da lassen wegen deiner Spülschwämme die du benutzt. Du sagtest das diese Schwämme die Scheibe heile lassen. Dazu wollte ich sagen, die Schwämme ja, hat sich aber auch nur ein Sandkorn darin verfangen hat sich das erledigt. Denn es kann ja nicht mehr raus und zieht dir richtig schöne Kratzer ins Glas. Vorallem wenn man etwas "rabiater" an die Sache geht. Ich benutze diese Edelstahlnester aus der Haushaltsabteilung. Vorteil, wenn Dreck drin hängt kann der durchfallen und kommt nicht mehr an die Scheibe. Somit kann ich gefahrlos bis runter an den Bodengrund putzen. Das wird mit den Schwämmen schon russisch Roulette. Über die 15 Jahre Aquaristik hat sich genau das als Mittel der Wahl rausgestellt. Probier es mal aus. Hier mal ein Link das alle wissen was ich meine: http://www.ebay.de/itm/24-x-Edelstahl-Putzspirale-Topfreiniger-Topfschwamm-Topfkratzer-Pfannenreiniger-/191834975189?hash=item2caa416bd5:g:RSgAAOSwI3RW9Q~m
    Was die Rasierklingenschaber oder Magnetreiniger angeht, stimm ich dir absolut zu. Der größte Mist. Da kann man seine Scheibe gleich direkt mit einer Gabel reinigen, kommt aufs gleiche raus.

    Warum du allerdings jede Woche Wasserwechsel machst kann ich mir absolut nicht erklären.
    Gruss

  14. Wie oft sollte ich das wasser wechseln. Und wie oft alles putzen. Also pumpen etc.
    Ich hol mir ein 40 l cube aquarium

    Kannst du mir eine günstige c02 anlage empfehlen.
    Und was bringet dieses Glas dingen mit der Kugel und der grünen Flüssigkeit?

    Hab heute erst angefangen mich zu informieren

  15. Hey super kanal
    Wollte fragen ob du den Twinstar kennst? Oder ob du irgendwelche erfahrung damit hast oder jemanden kennst der das teil benutzt bzw. Erfahrung damit hat.
    Liebe grüsse aus der Schweiz

  16. Hi,erstmal gutes Video:-) Ich habe selbst ein 180Liter Aquarium und will bald in meinem neuen 60l Aquarium Sakura Halten,kann ich auch noch die yellow fire Mithalten oder sollte ich die sakura alleine halten

  17. Putzt du die Filterschwämme nicht zu viel? ich drück den einmal aus und zurück ins becken damit wegen den Bakterien die sich in dem Schwamm befinden und gut für das becken sind (Nitrit abbau beispielsweise). Desweiteren kann es passieren das bei einem zu sauberen Filter das Wasser trübe wird.

  18. Hallo. Ich hab erst vor kurzem deinen Channel abonniert und finde ihn unheimlich informativ. Ich möchte fragen ob du deine Filter und Pumpe mit warmen oder kaltem Wasser reinigst und wann du die Watte auswechselst? Liebe Grüße.

  19. Worauf muss man denn achten wenn man wasser aus der leitung nimmt? Vorallem wenns (wie bei mir) aus einem privattbrunnen kommt ? Also hinsichtlich kalk etc

  20. Chlor ist ein sehr flüchtiges Gas und wenn man nicht so große Becken hat, kann man das Wasser auch einfach 30 Minuten in Gießkannen oder Eimern stehen lassen. Bei meinen Beckengrößen ist das unmöglich und ich fülle immer mit einem Schlauch direkt aus der Leitung auf. Habe allerdings auch eine gute Wasserqualität hier.

  21. Hallo. Hätte eine frage zu dir. Ich habe vor 2 tagen den becken erst befüllt und die starter flüssigkeiten zum bakterien entwickeln zugegeben. Der filter und der co2 system lauft täglich. Wie oft sollte ich einen wasserwächsel durchführen? Was empfehlst du mir dazu? Danke 🙂

  22. Hallo Tobi. ich habe da mal eine Frage. Und zwar habe ich seit einer Woche ein Aquarium . Das Problem ist aber dass ich bisher immer nur filter hatte die von der Ströhmung her zu stark waren und mir alle Pflanzen die nicht aufgebunden waren( besonders stengelpflanzen) wieder aus dem Boden gerissen haben. sollte ich den Filter erstmal weglassen und darauf wareten dass alle Pflanzen anwachsen ?

  23. Saugst Du den Boden bzw. den Kies nie ab? Weil da doch auch bestimmt richtig viel Mist drinne ist oder ?

  24. Ich benutze auch nur einen Spülschwamm und finde das einfach am besten. Dachte schon ich wäre damit allein.

  25. kleiner Tipp: im Wald findet ihr keine Erlenzapfen, Erlen wachsen an immer feuchten Gebieten wie Flüssen, Seen und Bächen

  26. Oder man käuft sich für die Scheiben so ein Magnet den man von außen an der Scheibe lang schieben kann das funktioniert auch sehr gut

  27. Ich habe Mal gehört, dass man das Filtermedium nicht mit Leitungswasser reinigen soll, um keine Bakterien zu töten, stimmt das??

  28. Das Video war wirklich klasse👍🏻 Ich möchte nämlich eventuell mit Aquascaping anfangen! Meine Fragen ist ob du weißt ob man in so einem Becken auch einen Kampffisch (oder auch andere Fische) halten kann, wegen den ganzen „Zusätzen“🐠🐟

  29. Hallo Tobi wie mache ich ein Aquascape sauber mit Fischen? Die hinterlassen ja Schmutz der dann auch zwischen die Pflanzen kommt wo ich aber nicht ran komme..

  30. Hey dein Video ist echt super bin Anfänger habe erst vor kurzem ein aquarium geholt und hätte eine Frage muss ich die Fische vor dem Wasserwechsel raus holen ?😅

  31. Der Schrank auf dem das Becken steht hat ein Tropica Logo auf der Tür.
    kann man das Logo zum aufkleben Kaufen oder ist das ein spezieler Schrank ?
    Gefällt mir sehr gut 🙂

  32. Danke für die tollen Tipps 👍 gerade für mich als Anfänger super. Hatte richtig Panik vor dem Wasserwechsel, aber bei dir sah es so einfach aus 😊

  33. Ich hab gehört man soll den Filter schwamm oder die Filter Matte nicht und der Leitungs Wasser halten und nicht reinigen weil dann die ganzen Bakterien sterben. Und dann habe ich gehört das man das Wasser vom Wasser wechseln in einen Eimer tun soll und darin die Filter Mathe oder den Filter schwamm leicht auswaschen soll funktioniert das oder ist das sinnlos Danke für antworten 😅

  34. ich habe ein 60l becken mit 7 Ohrgitterharnischwelse und 12 neons
    meine frage ist:
    wenn ich jetzt auch so schöne bodendeckerpflanzen habe die den ganzen boden wie gras bedecken, muss bzw. wie reinige ich den bodengrund dann?

  35. Muss ich meinen Filter auch in der Einfahrphase sauber machen der ist nämlich sehr dreckig aber ich habe Angst das dann alle guten Bakterien weg sind

  36. Ich finde toll was für kleine Welten du schaffst, bevor ich dich etwas hier beobachtet hatte, habe ich beschlossen es auch mal zu versuchen also danke 😀

  37. Sehr schönes Video habe jetzt viel mehr wissen als vorher. Habe auch direkt ein Abo da gelassen um nichts mehr zu verpassen👍

  38. Ich find dein Nano Aquarium ultra schön und würde gerne etwas in der Art nachbauen. Hast du ein Video dazu gemacht?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *